Nazi Schmierereien 9. Juni

In der Nacht vom 8. auf den 9. Juni 2011 wurden in Oyten an diversen Stellen rechte Schmierereien und nationalsozialistische Parolen gesprüht. Gleichzeitig wurden flächendeckend Aufkleber der NPD (Verden) und Aufkleber von so genannten Freien Kameradschaften mit rechtem Inhalt aufgebracht.
Fotos HIER


Schon in den letzten Wochen machten Tobias Glombitza und andere Oytener Nazis durch Schmierereien auf sich aufmerksam. Währenddessen formiert sich ein so genannter Runder Tisch für Demokratie, der erwartungsgemäß sich nicht zu Schade ist rechte Straftaten mit der so genannten Extremismusdoktrin zu relativieren . So wird jedes antifaschistische Engagement das über reine Lippenbekenntnisse hinausgeht diffamiert und mit den menschenverachtenden Zielen der Nazis in einen Topf geschmissen.

Trotz faktischen Stillstands lobt man sich selbst mit Aussagen wie „Die Schmierereien werden weniger“ ( so ein Verantwortlicher des „Runden Tisches“ im Bericht der Kreiszeitung HIER NACHZULESEN )
Die Schmierereien der letzten Nacht beweisen das Gegenteil. Auch wurden am letzten Samstag Tobias Glombitza und ein weiterer Nazi aus Oyten bei der Reise zum Naziaufmarsch nach Braunschweig überrascht ( INFO HIER )

Rassisten lauern überall. Wir auch.
Antifa Landkreis Verden Juni 2011