Nazi Schmierereien 9. Juni

In der Nacht vom 8. auf den 9. Juni 2011 wurden in Oyten an diversen Stellen rechte Schmierereien und nationalsozialistische Parolen gesprüht. Gleichzeitig wurden flächendeckend Aufkleber der NPD (Verden) und Aufkleber von so genannten Freien Kameradschaften mit rechtem Inhalt aufgebracht.
Fotos HIER


Schon in den letzten Wochen machten Tobias Glombitza und andere Oytener Nazis durch Schmierereien auf sich aufmerksam. Währenddessen formiert sich ein so genannter Runder Tisch für Demokratie, der erwartungsgemäß sich nicht zu Schade ist rechte Straftaten mit der so genannten Extremismusdoktrin zu relativieren . So wird jedes antifaschistische Engagement das über reine Lippenbekenntnisse hinausgeht diffamiert und mit den menschenverachtenden Zielen der Nazis in einen Topf geschmissen.

Trotz faktischen Stillstands lobt man sich selbst mit Aussagen wie „Die Schmierereien werden weniger“ ( so ein Verantwortlicher des „Runden Tisches“ im Bericht der Kreiszeitung HIER NACHZULESEN )
Die Schmierereien der letzten Nacht beweisen das Gegenteil. Auch wurden am letzten Samstag Tobias Glombitza und ein weiterer Nazi aus Oyten bei der Reise zum Naziaufmarsch nach Braunschweig überrascht ( INFO HIER )

Rassisten lauern überall. Wir auch.
Antifa Landkreis Verden Juni 2011

Oytener Nazis Thema im Landtag Niedersachsen

Oy­te­ner Nazis im Land­tag Nie­der­sach­sen

Der We­ser­ku­rier be­rich­te­te am 24.​2.​2011, dass die Ak­ti­vi­tä­ten von Nazis in der Ge­mein­de Oyten (bei Bre­men) Thema im Land­tag Nie­der­sach­sen war. Grund dafür war die An­fra­ge einer Ab­ge­ord­ne­ten der Lin­ken [An­fra­ge und Ant­wort der Lan­des­re­gie­rung [hier]]

Es wurde die von der An­ti­fa Land­kreis Ver­den und der Ba­sis­grup­pe An­ti­fa­schis­mus be­reits im Ja­nu­ar the­ma­ti­sier­te Zu­nah­me an rech­ten Ak­ti­vi­tä­ten be­stä­tigt. Wei­ter schien der In­nen­mi­nis­ter Schü­ne­mann nicht über mehr In­for­ma­tio­nen zu ver­fü­gen, als das, was die An­ti­fa Land­kreis Ver­den ver­öf­fent­licht hat.
Be­zeich­nend, ge­nau­so wie die Tat­sa­che, dass der In­nen­mi­nis­ter es sich nicht neh­men ließ mit Hilfe der „Ex­tre­mis­mus­dok­trin“ auch noch an­ti­fa­schis­ti­sches En­ga­ge­ment in Oyten als „links­ex­tre­mis­tisch“ zu dif­fa­mie­ren.

Gleich­zei­tig wurde mit Ver­weis auf die Ar­beit des Ver­fas­sungs­schut­zes be­haup­tet, dass es An­stren­gun­gen gebe um gegen das Na­zi­pro­blem vor­zu­ge­hen. Die Tat­sa­che, dass der In­nen­mi­nis­ter seine In­for­ma­tio­nen über die Nazis in Oyten le­dig­lich aus dem Flug­blatt der „links­ex­tre­men“ (sic!) An­ti­fa Land­kreis Ver­den be­zieht, lässt Zwei­fel an der Glaub­wür­dig­keit die­ser Lip­pen­be­kennt­nis­se auf­kom­men.

Es bleibt dabei, staat­li­cher An­ti­fa­schis­mus wird nie über die Be­kämp­fung der „Fein­de der De­mo­kra­tie von links und rechts“ hin­aus­kom­men. Die Nazis in Oyten und über­all dür­fen nicht iso­liert von der Ge­sell­schaft be­trach­tet wer­den. Diese Ge­sell­schaft mit ihrem gras­sie­ren­den Ras­sis­mus, Na­tio­na­lis­mus und An­ti­se­mi­tis­mus muss be­kämpft wer­den, an­statt die Augen zu ver­schlie­ßen und von „Pro­ble­men am rech­ten Rand der Frei­heit­lich-​de­mo­kra­ti­schen Grund­ord­nung“ zu reden.

Ar­ti­kel im We­ser­ku­rier [hier]
An­fra­ge und Ant­wort Ori­gi­nal [hier]

Zeitgleich zu der Auseinandersetzung im niedersächsischem Landtag tauchten am 24.2.2011 überall in Oyten rassistische und nationalistische Plakate von NPD und JN auf.

Pressemitteilung der Antifa Verden und der Basisgruppe Antifa

Nazis fallen auch in Oyten nicht vom Himmel…
Rech­te Um­trie­be in Oyten Seit Mitte 2008 konn­ten in der Ge­mein­de Oyten (Land­kreis Ver­den) re­gel­mä­ßig be­ob­ach­tet wer­den, wie NS-​ver­herr­li­chen­de sowie offen ras­sis­ti­sche und an­ti­se­mi­ti­sche Schmie­re­rei­en auf­tauch­ten. Damit ein­her ging eine be­trächt­li­che An­zahl kör­per­li­cher An­grif­fe durch Nazis. Am 18. Ja­nu­ar 2011 wurde durch Pla­ka­te und Flug­blät­ter in Oyten über die Ak­ti­vi­tä­ten die­ser Nazis auf­ge­klärt. (mehr…)

Nazis: Gerold und Thorsten Schibblock

tobias glombitza gerold schibblock

geroldschibblock01

gerold und markus schibblock

thorstenschibblockbremen

Naziouting: Tobias Glombitza

Naziouting von Tobias Glombitza
am 18. Januar 2011 verteilten AntifaschistInnen Flyer in Oyten und Umgebung um über den Nazi Tobias Glombitza aus Oyten aufzuklären.
tobias_glombitzaoyten01

tobias glombitzaoyten02

tobiasglombitzaausoyten

tobiasglombitzainhildesheim

tobiasglombitzabremenoyten

tobiasglombitza 09